Hallo liebe LeserInnen :)
Herzlich Willkommen in meinem kleinen Reich.
Ich freue mich über jede/n Einzelne/n von Euch und besonders freue ich mich über Kommentare, es ist schön, wenn man Feedback bekommt!

Ich bin dazu übergegangen, die meisten meiner Posts nur als Kurzansicht zu zeigen, damit man nicht so lange Scrollen muß, wenn man zu älteren Posts gelangen will.

Man kann aber immer einfach auf die Überschrift klicken, dann bekommt man den ganzen Blogeintrag angezeigt :)

Vielen Dank für den Besuch :)

Sonntag, 7. Januar 2018

Kristalladern - Inagi I - Rezension

Kristalladern - Inagi I
von Patricia Strunk


Klappentext:
Inagi – eine epische Fantasy-Saga um Ausbeutung, Unterdrückung und eine mutige junge Frau, die für die Zukunft ihrer Heimat alles aufs Spiel setzt.

Seit Generationen müssen die versklavten Ureinwohner Inagis unter Lebensgefahr energetische Kristalle für die Gohari abbauen. Jetzt droht die Kristallenergie zu versiegen. Als die siebzehnjährige Ishira ihre besondere Verbindung zur Energie entdeckt, ahnt sie nicht, dass sie dadurch in den Kampf um die Zukunft ihrer Heimat hineingezogen wird. Plötzlich hat sie Visionen von den Drachen, die seit Jahren die Siedlungen bedrohen. Haben sie etwas mit dem Versiegen der Energie zu tun? Ishira beginnt daran zu zweifeln, dass die Drachen wirklich die Feinde der Menschen sind. Doch der Einzige, dem sie sich anvertrauen könnte, ist ein Krieger der Gohari – und er hat geschworen, die Drachen zu vernichten.

"Fantastisch und süchtig machend." Stella auf Amazon.de

"Wunderbarer Auftakt zu einer epischen Reise." Anna-Lena Spies auf Amazon.de

"Ein sehr vielschichtiges Buch, in dem die Figuren mehr sind als nur 'gut' und 'böse'." Caro auf Amazon.de



***

Ich bin absolut geflashed!
Ich habe das E-Book schon länger auf meinem Reader, aber irgendwie war mir das Cover immer zu "Naiv" und hat mich letztendlich doch vom Lesen abgehalten.
Der Klappentext jedoch hatte mich angesprochen und so habe ich es dann endlich doch gelesen.
Was soll ich sagen, ich habe alles um mich herum vergessen und musste wissen, wie die Geschichte weiter geht. Nach jedem Kapitel habe ich versucht das Buch weg zu legen und habe es nicht geschafft. Ich habe es quasi in einem Zug durchgelesen ...

Inagi zieht den Leser unweigerlich in seinen Sog. Wie die Gesellschaft beschrieben wird, ist absolut gelungen. Anfangs hat man nur den Blick der Sklaven, die ihre vorgegebenen Pfade nicht verlassen können. Nach und nach gewinnt man aber gemeinsam mit Ishira einen anderen Blick auf die Eroberer. Langsam weicht die anfängliche Schwarz-Weiß-Zeichnung auf.
Wir lernen liebenswerte Gohari und voreingenommene Inagiri kennen. Wir gehen mit Ishira auf die Entdeckungsreise zu ihrer Gabe. Nur ganz langsam und bruchstückhaft manifestiert sie sich und auch am Ende des ersten Bandes wissen wir noch nicht viel darüber. Allerdings habe ich einen recht ausgeprägten Verdacht. Ich bin schon sehr auf die Folgebände gespannt und will so schnell wie möglich wissen, ob ich recht habe.

Fazit:
Ausgesprochen gut gelungene High-Fantasy. Ein sehr vielversprechender Reihenauftakt, der absolut Lust auf die anderen beiden Bände macht.

***
Ich verlinke, das ist wohl schon Werbung.

Titel: Kristalladern - Inagi I
Autor: Patricia Strunk
Seiten: 440
Verlag: Selfpublishing
ISBN: 978-3738645361

Bewertung: 5 von 5 Sternen

***
Die Inagi-Trilogie:
Band I: Kristalladern
Band II: Kristallblut
Band III: Kristallherz


Nixenherz

***

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

das könnte Dich auch interessieren:

print PDF

Beliebte Posts